Slow-Cooker Brotpudding

Slow-Cooker Brotpudding

  • Zubereitungszeit: 10 min
  • Zubereitungszeit: 2 h 50 min
  • Portionen: 8

├ťbriggebliebenes franz├Âsisches Brot, ├╝berzogen mit einem reichen, nach Zimt und Muskatnuss duftenden Vanillepudding, wird zu einem unkomplizierten Dessert, das alle Ihre W├╝nsche erf├╝llt ...

Zutaten

8 - Tassen 1-Zoll-W├╝rfel t├Ąglich altes franz├Âsisches Brot
1/2 Tasse Rosinen, wenn gew├╝nscht
2 - Tassen Milch
4 - Eier
1 - Tasse Zucker
1/4 Tasse Butter, geschmolzen
1 - Teel├Âffel gemahlener Zimt
1/2 - Teel├Âffel Vanille
1/4 - Teel├Âffel gemahlene Muskatnuss
1/8 - Teel├Âffel Salz
- Schlagsahne, falls gew├╝nscht

Schritte

  • 1. 5-Quart-ovaler Slow Cooker mit Kochspray einspr├╝hen
  • 2. Brot und Rosinen in den Slow Cooker geben
  • 3. In mittlerer Sch├╝ssel Milch, Eier, Zucker, geschmolzene Butter, Zimt, Vanille, Muskatnuss und Salz mit Schneebesen schlagen; ├ťbergie├čen Sie Brot und Rosinen. Toss um gleichm├Ą├čig zu beschichten. 10 Minuten stehen lassen. Toss erneut, um sicherzustellen, dass Pudding gleichm├Ą├čig verteilt ist. Cover 4. Bedecken und kochen bei niedriger Hitzeeinstellung 2 1/2 bis 3 Stunden oder bis das Messer nahe der Mitte sauber herauskommt. Warm servieren mit Schlagsahne
  • Expertentipps

Ein Hauch Karamell-Topping verleiht diesem einfachen, altmodischen Dessert eine dekadente Note.

    F├╝r etwas Nu├čiges streuen Sie eine Handvoll gehackte ger├Âstete Pekann├╝sse dar├╝ber die Spitze nach dem Pudding ist gekocht

    Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ähnliche Rezepte

add