Slow-Cooker Apfelkuchen

Slow-Cooker Apfelkuchen

  • Zubereitungszeit: 20 min
  • Zubereitungszeit: 1 Std. 20 Min.
  • Portionen: 8

Zart, wĂĽrzig und voll von Apfelgeschmack, dieser Slow-Cooker-Kuchen definiert einfach. Stellen Sie es vor dem Abendessen auf, und bis die Gerichte fertig sind ...

Zutaten

1 1/2 - Tassen Gold Medal ™ Allzweckmehl
1/3 - Tasse verpackter dunkelbrauner Zucker
1 1 / 2 Teelöffel gemahlener Zimt 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss 1/8 Teelöffel gemahlene Nelken Butter Buttermilch
1/4 Tasse Butter, geschmolzen
3 - Teelöffel Vanille
1 - Ei
1 - Tasse getrocknete Apfelscheiben, grob gehackt
- Cool Whip ™ gefrorene Schlagsahne, aufgetaut, falls gewünscht

Schritte
Spray 1. 5-Quart-Slow-Cooker mit Kochspray einsprĂĽhen. Legen Sie 2 (30-Zoll-lange) Streifen Pergamentpapier in X-Muster in der unteren und oberen Seite des Slow Cooker; Linie Unterseite des langsamen Kochers mit dem Kochen des Pergamentpapiers. Spraypapier mit Kochspray

2. Mehl, braunen Zucker, Zimt, Backpulver, Backpulver, Salz, Muskat und Nelken in einer mittleren Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. In kleine Schüssel Apfelmus, Buttermilch, zerlassene Butter, Vanille und Ei mischen. Die Apfelmusmischung in die Mehlmischung geben und unter Rühren rühren. Trockene Äpfel einrühren. Den Teig in den langsamen Kocher geben und gleichmäßig verteilen. bei hoher Kochstufe 1 Stunde bis 1 Stunde 30 Minuten backen oder bis Puffen und Zahnstocher in der Mitte eingesteckt sind, sauber herauskommen. In Keile schneiden. Warm servieren; oben mit Schlagspitze

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ă„hnliche Rezepte

add