Honig-Vollkornbrot

Honig-Vollkornbrot

  • Zubereitungszeit: 25 min
  • Garzeit: 3 h 55 min
  • Portionen: 16

Selbstgebackenes Brot! Der Geschmack von Vollkornmehl, ballaststoffreichem Getreide und Honig macht es sich lohnenswert

Zutaten

2 1/2 - bis 2 3/4 Tassen Gold Medal ™ Allzweckmehl
1/2 - Teelöffel Salz
1 - Packung regelmäßig oder schnell * aktive Trockenhefe
1 1/2 - Tassen sehr warmes Wasser (120 ° F bis 130 ° F)
1/4 Tasse Honig
1 - Esslöffel Olivenöl oder Pflanzenöl
1 - Tasse Gold Medal ™ Vollkornmehl
1 Tasse Fiber One ™ Original Kleie Cerealien Additional - Zusätzlicher Honig, falls gewünscht

Schritte
    1. Mischen Sie in einer großen Schüssel 1 3/4 Tassen Allzweckmehl, das Salz und Hefe. Fügen Sie warmes Wasser, 1/4 Tasse Honig und das Öl hinzu. Beat mit dem elektrischen Mixer auf niedriger Geschwindigkeit 1 Minute, Kratzen Schüssel häufig. Schlagen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit 1 Minute, Kratzschüssel häufig. Weizenvollkornmehl und Müsli einrühren. Alles restliche Mehl, 1/4 Tasse auf einmal einrühren, damit der Teig leicht zu handhaben ist. 2. Teig auf eine leicht bemehlte Fläche legen; sanft in Mehl einrollen, um zu beschichten. Kneten Sie etwa 10 Minuten oder bis sie glatt und elastisch sind. Große Schüssel mit Kochspray einsprühen. Teig in die Schüssel geben und die gefettete Seite nach oben wenden. Abdeckung; lassen Sie in der warmen Stelle ungefähr 1 1/4 Stunden oder bis zum Doppelten steigen. (Teig ist fertig, wenn der Eindruck bei Berührung bleibt.) Spray 3. Die Backform mit Kochspray einsprühen. Drücken Sie vorsichtig die Faust zum Entlüften in den Teig. Form in etwa 9-Zoll-Runde Laib. Auf das Backblech legen. Abdeckung; lassen Sie es an einem warmen Ort etwa 40 Minuten oder bis zum doppelten Aufstieg.4. Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F. Backen Sie 30 bis 35 Minuten oder bis Laib ist goldbraun und klingt hohl, wenn angezapft wird. Vom Backblech zum Kühlregal entfernen. Vollständig abkühlen, etwa 1 Stunde vor dem Schneiden. Mit zusätzlichem Honig servieren
  • Tipps fĂĽr Experten
  • Bei der Herstellung von Hefebrot ist es wichtig, sich an die Temperatur zu halten, die fĂĽr die FlĂĽssigkeit im Rezept angegeben ist. Wenn die FlĂĽssigkeit zu kalt ist, wird sie die Hefe nicht aktivieren und das Brot wird nicht aufgehen. Wenn es zu heiĂź ist, tötet es die Hefe und fĂĽhrt auch zu Brot, das nicht aufgehen wird. Verwenden Sie ein sofortlesbares Thermometer oder ein Candy-Thermometer, um die Temperatur der FlĂĽssigkeit zu messen. * Wenn Sie schnell aktive Hefe verwenden, lassen Sie den Teig 10 Minuten nach dem Kneten ruhen und lassen Sie die erste Anstiegszeit aus

    Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ă„hnliche Rezepte

add